Jungviehweide

Weidbuchen Jungviehweide

Auf der Jungviehweide stehen verteilt mehrere Rot-Buchen, von denen hier nur sechs vorgestellt werden (Zwei Alben). Diese Bäume stehen nicht in der Kernzone des Biospärenreservates Rhön. Folglich werden sie "gefplegt". Das fördert allerdings nicht ihre Schönheit. Die mächtigste Weidbuche auf der Jungviehweide gehört mit ihrem Umfang von 6,5 m zu den bedeutenden Bäumen Deutschlands. Ihre Keimzeit liegt um 1750-1850. Die Krone ist hoch und läuft spitz zu. Am Stamm kann man deutlich die Mehrkernigkeit erkenn. Weitere fünf Bäume stehen weitläufig auf der Wiese. Es finden sich weitere - auch jenseits der Straße Richtung Schweinfurter Haus im Wald. Eine ist kürzlich arg gestutzt worden. Vorher war es ein schöner Baum (siehe ext. Link). Was ist in der Zwischenzeit passiert?

Zum Vollbildfoto

JungviehweideJungviehweideWeidbuchen Jungviehweide

Klick auf ein Foto führt zum Album (Vollbild) mit weiteren Fotos.


Neue Fotos bzw. Alben