PROZESS AUSCHWITZ PETER WEISS

Prozess Auschwitz Peter Weiss

Prozess Auschwitz Peter Weiss

Frankfurter Autoren THEATER und Gallus Theater

PROZESS AUSCHWITZ PETER WEISS: Eine Szenische Collage mit Texten aus: Meine Ortschaft; Die Ermittlung; Ästhetik des Widerstands; Inferno.

"Mit unserem Theater-Projekt erinnerten wir an den Frankfurter Auschwitzprozess (1963­1965). Peter Weiss hat als Zuhörer teilgenommen. Er war für ihn ein entscheidender Wendepunkt in seinem Selbstverständnis als aus Deutschland emigrierter Autor mit jüdischen Wurzeln. In seinem weltweit aufgeführten und zum Standardrepertoire des Nachkriegstheaters zählenden Stück „Die Ermittlung“ hat er dem Frankfurter Auschwitz-Prozess ein literarisches Denkmal gesetzt. Auch in seinem epischen Hauptwerk, der „Ästhetik des Widerstands“, sind die Genozide durch die Nazis eines der großen Themen. Das posthum aufgeführte Werk „Inferno“ handelt von der Verdrängung der Verbrechen des Naziregimes durch die saturierte Nachkriegs-gesellschaft, übertragen auf die Rückkehr des vertriebenen Dante nach Florenz. Der Essay „Meine Ortschaft“, in dem er einen Besuch in Auschwitz beschreibt, entstand im Zusammenhang mit dem Frankfurter Auschwitz-Prozess. Auch der Ort, an dem unsere Aufführung stattfand, hat eine historische Bedeutung: die Adler-Werke im Gallus-Viertel waren nach Ihrer Zerstörung gegen Endes des Krieges und Auflösung des dortigen Zwangsarbeiterlagers Ort eines kurz bestehenden KZ-Außenlagers mit dorthin verschleppten Gefangenen aus Auschwitz, Buchenwald und anderen KZ. Das Bürgerhaus Gallus, einer jener schmucklosen, unauratischen Bauten der 60er Jahre, war der benachbarte Ort, in dem der Auschwitz-Prozess stattfand."

Quelle (14.07.2018)

Darsteller:

  • Edgar M. Böhlke
  • Barbara Englert
  • Annette Kohler-Welge
  • Beate Jatzkowski
  • Christine Dreier
  • Doris Fisch
  • Rosemarie Heller
  • Nedret Cinar
  • Thomas Schmitt-Zijnen.

Regie: Ulrich Meckler,
Bühne: Clemens Teichmann,
Dramaturgie: Lena Meckler,
Produktionsberatung: kosmonautproduction (Antwerpen),
Begleitprogramm: KunstGesellschaft

Termine: 6., 7. und 8. November 2013 um 20.00 Uhr
Wiederaufnahme: 27. Jan. 2015
im Gallustheater Kleyerstr. 15, Frankfurt: Gallustheater

Presse (PDF)
Fotoausstellung Stadtkirche Offenbach
Texte (PDF)

Fotostrecke zum Beitrag

Neue Fotos bzw. Alben

Kategorien