LUKA FINEISEN - Grenzstein

Hidden View - LUKA FINEISEN

Innerhalb eines kleinen Areals gelegen, bildet die kaum sichtbare, dennoch offizielle Grenze zwischen unabhängig voneinander agierenden Zuständigkeitsbereichen den Ausgangspunkt der konzeptuellen Arbeit von Luka Fineisen. Ein scheinbar funktionsfreies Bassin auf Frankfurter Seite in leuchtendem Türkis bildet die visuelle Basis für die dreidimensionalen Zeichnungen aus floralem (Baum-)Geäst auf Offenbacher Seite. In der Fließrichtung des einstigen Grenzflusses am Grenzgraben, der heute meist unterirdisch verläuft, wuchert ein weithin sichtbares artifiziell-organisches Objekt entlang der Senke, das die Farbe des Beckens aufgreift und weiterführt. Die offensichtliche Montage ihrer Objekte steht dabei im vermeintlichen Kontrast zu dem natürlichen Bewuchs des Ortes und lässt vergessen, dass diese Natur ebenfalls von Menschenhand angelegt und gestaltet ist. Fineisen spielt mit den Polen von Sichtbarem und Unsichtbarem und schafft überdies eine optische Brücke zwischen zwei voneinander getrennten Arealen, deren Überschreiten der Passant üblicherweise nicht weiter bemerkt.

(Quelle: Faltblatt WWW.HIDDENVIEW.DE (abgegriffen 23.08.2016). Sollte es seitens der Künstler, Organisatoren oder Texter Bedenken dazu geben, dass die Texte des Faltblattes auf meiner HeimSeite zitiert werden, bitte ich um Mitteilung.)

Links zu Alben und Gallerien Hidden View Offenbach

Zu den Vollbildfotos

Klick auf ein Foto führt zum Album (Vollbild) mit weiteren Fotos.

LUKA FINEISEN - Hidden View


Neue Fotos bzw. Alben

Kunst an sechs Orten im öffentlichen Raum

Überblick