JULIA BÜNNAGEL Hidden View

Hidden View - JULIA BÜNNAGEL

ALTER FRIEDHOF

 "Schwarze Glasplatten in präzise-perfektionierter Hochglanzästhetik säumen die Gehwege auf dem Alten Friedhof und durchbrechen als punktuelle Setzung die vertraute Ästhetik der steinernen sowie marmornen Grabmäler auf dem parkähnlichen Areal. Dabei funktionieren die glänzenden Oberflächen gleich einem poetischen Spiegel, in denen sich die Natur und das Wolkenspiel des Himmels reflektieren. Mit der einer Grabplatte nachempfunden Größe greift die Künstlerin die hiesige Bestattungskultur auf, um auf der sinnbildlichen Ebene einen Bedeutungsraum zu eröffnen, der tief in die Kulturgeschichte reicht. Bünnagel spielt dabei mit dem Bedeutungskanon des Spiegels als Tor in eine andere Welt sowie barockes Sinnbild für Unendlichkeit und verbindet diese impliziten Verweise ihrer Objekte subtil mit der konkreten Umgebung, für die sie entwickelt wurden. Das Spiegelbild des sich verändernden Himmels und der Natur reflektiert feinfühlig Zeitlichkeit und Veränderung."

(Quelle: Faltblatt WWW.HIDDENVIEW.DE (abgegriffen 23.08.2016). Sollte es seitens der Künstler, Organisatoren oder Texter Bedenken dazu geben, dass die Texte des Faltblattes auf meiner HeimSeite zitiert werden, bitte ich um Mitteilung.)

Links zu Alben und Gallerien Hidden View Offenbach

Zu den Vollbildfotos

Klick auf ein Foto führt zum Album (Vollbild) mit weiteren Fotos.

Julia Bünnagel Hidden View Julia Bünnagel Hidden View Julia Bünnagel Hidden View


Neue Fotos bzw. Alben

Kunst an sechs Orten im öffentlichen Raum

Überblick