Migrant

Ich bin ein Migrant

Lieder über Menschen unterwegs, gestern und heute

von und mit Gabriele Kentrup (Gesang) und Gerhard Schaubach (Klavier)

In Kentrups Programm Ich bin ein Migrant ging es sowohl um unsere eigene Geschichte - die Geschichte der deutschen Migration - als auch um diejenige heutiger Migranten. Im ersten Teil brachten Gabriele Kentrup und Gerhard Schaubach u.a. Lieder von Franz Schubert, Tucholsky / Eisler sowie internationale Migranten-Songs.

Für den zweiten Teil hatten heutige Migranten Gabriele Kentrup ein Geschenk gemacht, indem sie ihr ihre Geschichte erzählten und ein Lied aus ihrer Heimat gewählt haben. Ein Geschenk, das sie gerne und mit überzeugender Interpretation weitergegeben hat. Die Wunschlieder standen unter dem Motto: I sing your favorite song! Das interessierte Publikum honorierte diese vielsprache Darbietung entsprechend. Es kamen Lieder aus der Türkei, aus Syrien, Afghanistan, Eritrea, China, Guinea und anderen Ländern zu Gehör.

Jeder ist ein Fremder - fast überall
Max Frisch, 1911-1991

Fremd ist der Fremde nur in der Fremde

Karl Valentin

Weitere Informationen zum Programm: www.chansons.de

Eine gemeinsame Veranstaltung von IGM Offenbach und Heinrich-Heine-Club

Zum Vollbildfoto

Ich bin ein MigrantIch bin ein MigrantIch min ein Migrant

Klick auf ein Foto führt zum Album (Vollbild) mit weiteren Fotos.


Neue Fotos bzw. Alben