Apfel-Segen

Apfel-Segen in der Rhön

In diesem Jahr scheint es trotz des trockenen Sommers einen reinen Apfel-Segen in der Rhön zu geben. Viele Apfelbäume hängen zu voll. Ein großer Teil der Äpfel wird vorzeitig abgeworfen. Unreif und wenig schmackhaft. Einige Baumbesitzer sammeln diese ungenießmaren Äpfel für die Wildschweine. An manchen Stellen im Wald riecht es daher säuerlich nach Vergärung. Andere Äpfel verfaulen oder werden von Traktoren zerquetscht.

Unter den Apfelbäumen gibt noch viele alte Sorten, von denen man auch manch schmackhaften genießen kann. Frisch vom Baum oder aus dem Gras.

Zum Vollbildfoto

Apfel-SegenApfel-Segen

Klick auf ein Foto führt zum Album (Vollbild) mit weiteren Fotos.


Neue Fotos bzw. Alben