Internationaler Waldkunstpfad - Realität und Romantik

6. Internationaler Waldkunstpfad – Realität und Romantik – 2012

Internationaler Waldkunstpfad - Realität und Romantik 2012 beschäftigt sich mit der Bedeutung des Waldes zwischen romantischen Vorstellungen und realen Bedingungen von Natur, Umwelt und Nachhaltigkeit. Der Wald am Rande der Stadt, als Naherholungsgebiet und „grüne Lunge“ wird extensiv genutzt und bietet ein Refugium. Romantische Orte im Wald erwecken seit Jahrhunderten die Phantasie, wie bei den Dichtern der Romantik. Der „romantische Wald“ ist ein Ort zwischen Forstwirtschaft und Naherholungsanspruch, ein Ort des Übergangs und Innehaltens, eine historische Quelle und die Überlebensstrategie der Zukunft. Die 18 Kunstschaffenden kamen aus 8 Ländern: Italien, Japan, Korea, Polen, Rumänien, Ungarn, USA und Deutschland.

Quelle (2.9.2018): Wikipedia

Links zu Alben und Gallerien Waldkunstpfad Darmstadt

Zum Vollbildfoto

Internationaler Waldkunstpfad - Realität und RomantikInternationaler Waldkunstpfad - Realität und Romantik

Klick auf ein Foto führt zum Album (Vollbild) mit weiteren Fotos.


Neue Fotos bzw. Alben